Technische Hilfeleistung am 21.08.2012

Am Dienstag, 21.8.2012 um 10:33 Uhr, wurde die FF Ruppersthal mittels Blaulicht-SMS und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit dem Text „Traktor gegen PKW, Dieselaustritt“ auf die L27 in Richtung Oberstockstall alarmiert.

Vermutlich wollte die Lenkerin des PKW den Traktor überholen, der gerade zum Abbiegen in den Feldweg Richtung Ottenthal angesetzt hat. Dabei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Dabei wurden beide Lenker unbestimmten Grades verletzt. Beim Eintreffen an der Unfallstelle war bereits das Rote Kreuz Großweikersdorf mit 2 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die verletzten Personen wurden ins Donauklinikum Tulln bzw. in das Landesklinikum Krems gebracht.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei Kirchberg am Wagram konnten wir mit den Bergearbeiten beginnen. Da der Traktor seitlich, quer über die Fahrbahn, zum Liegen gekommen ist, wurden 2 Bergetraktoren angefordert, die das Wrack mittels Frontlader aufstellten. Das Wrack wurde anschließend mit einem Anhänger abtransportiert. Der PKW, der im Acker zum Stehen gekommen ist, wurde von der FF Baumgarten/Wagram abtransportiert. Anschließend begannen wir mit der Fahrbahnreinigung. Hierbei wurde Ölbindemittel bzw. Bioversal in flüssiger Form eingesetzt.

Die Einsatzbereitschaft konnte um 12:20 Uhr wieder hergestellt werden.

Wir möchten uns bei allen im Einsatz befindlichen Organisationen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Spezieller Dank ergeht an Hubert Blauensteiner und Thomas Stopfer für die Mithilfe bei der Traktorbergung.



Im Einsatz standen für 2 Stunden:

- FF Ruppersthal mit 12 Mann, LF und KLF

- FF Baumgarten/Wagram mit 5 Mann, LF, MTF und Abschleppachse

- Polizeiinspektion Kirchberg/Wagram mit 2 Mann

- Polizeiinspektion Großweikersdorf mit 1 Mann

- Rotes Kreuz Großweikersdorf mit 5 Mann, RTW und KTW

- Straßenmeisterei Kirchberg/Wagram
Foto 1 Foto 2 Foto 3 Foto 4 Foto 5 Foto 6 Foto 7 Foto 8 Foto 9
zurück